Sie sind hier:  >  Pestalozzischule Greifswald >  Termine/Höhepunkte > Berufsfrühförderung

 

 

Marine- Technikschule Parow


 

Wir, die Klassen 9b und 10 BR, waren 30.11.2016 zu Besuch in der Marine- Technikschule Parow.


Bereits um 7.45 Uhr wurden wir von einem Reisebus der Bundeswehr abgeholt. Die Fahrt bis nach Parow dauerte ungefähr eine Stunde.


Zuerst haben wir uns für die Begrüßung am Stabsgebäude versammelt. Unser Begleiter aus Parow hat uns zuerst einiges über die Schule, die Ausbildungszweige, das Wappen und dessen Bedeutung erzählt und erklärt. Herr Landgraf ist ein Oberfeldwebel und Ausbilder für die Soldaten und Soldatinnen.


Anschließend durften wir uns eine Stube eines Auszubildenden anschauen. Uns wurden sogar der Spint, die Kleidung und das Bad gezeigt. Drei Soldaten bzw. Soldatinnen schlafen in einem Zimmer.


Die Gebäude auf dem Gelände bezeichnet man als Steinschiffe!


Die letzte Station am Vormittag war ein Minensuch-und -räumboot, dass sogar im Mittelmeer unterwegs war. Zwei ehemalige Besatzungsmitglieder zeigten uns die gesamte Technik sowie fast alle Räume und Kojen unter und über Deck.

 


 

 

12.15 Uhr waren wir beim Mittagessen in der Kantine. Hier speisen alle Sodaten, Soldatinnen, Ausbilder/-innen und Mitarbeiter/-innen der Marine- Technikschule.



Man musste sich ein Tablet und Besteck sowie Tassen und Schüsseln selber nehmen. Anschließend hat man das Essen an der Theke bekommen.


Am Nachmittag waren wir in einem Waffenraum und haben Waffen und Granaten angaguckt. Einige Geschütze wurden per Computer gesteuert. Das wurde uns sogar vorgeführt.


Nach der Verabschiedung sind wir gegen 14 Uhr wieder mit dem Bus zurück zur Schule nach Greifswald gefahren.



Dieser Ausflug mit unseren Klassen und Lehrern hat uns sehr gut gefallen.

 

 

 

Bericht von Lea K., Lucy W., Lisa L., Samuel L. aus der Klasse 9a


 


Nach oben

Praktika der Klassen 8a und 8b im BIG vom 13. bis 24.April 2015

Nach oben

Potentialanalyse der Klassen 7a und 7b im BIG

Vom 16.6.2014 bis 20.6.2014 nahmen die 7. Klassen unserer Schule an der Potentialanalyse im BIG   Greifswald teil.

„Stärken stärken und Schwächen schwächen“ hieß unser Motto in dieser Woche.

In verschiedenen Gruppen lösten die Schülerinnen und Schüler unterschiedlichste Aufgaben.

Sowohl die Arbeit am PC, als auch handwerkliches Geschick z.B. beim Bau einer Murmelbahn oder beim Herstellen eines Bilderrahmens waren gefragt.

Ausbildungsberufe wurden vorgestellt und präsentiert.

Am Ende des Tages musste sich jeder Schüler selbst einschätzen. Das Team vom BIG beobachtete unsere Schüler bei der Einzel- und Gruppenarbeit sehr genau. Denn auch ihre Einschätzung floss in die Analyse mit ein.

Aus der Selbsteinschätzung, der Fremdeinschätzung und den Ergebnissen der Arbeiten am PC entstand das Kompetenzprofil für jeden Schüler.

Am Ende der Woche fand in Einzelgesprächen die Auswertung statt. Ein Jeder erhielt Vorschläge über mögliche zukünftige Berufe.

Es war eine spannende, abwechslungsreiche und sehr aufschlussreiche Woche!!!

Vielen Dank!

A.Günther

(Klassenlehrerin der KL. 7b)

DANKESCHÖN den Firmen:

  • Hufelandheim "Kursana"
  • Kita "Inselkrappen"
  • Greifenwerkstatt Helmshäger Berg
  • Stadtgärtnerei
  • Autoservice Lenkowski
  • ASP– Autoservice/Lackierung
  • Kunstschmiede– Grimm
  • Jesske am Dom
  • Tierschutzbund



für den Einsatz unserer Schülerinnen und Schüler im Praxistag!


Sehr geehrte Damen und Herren,

nach Abschluss unserer diesjährigen Praxistage möchten wir uns bei Ihnen und Ihren Mitarbeitern für die Bereitschaft bedanken, unsere Schülerinnen und Schüler bei sich aufzunehmen, sie mit verschiedenen Tätigkeiten vertraut zu machen und in Betriebsabläufe einzuführen.

Uns ist klar, dass unsere Praxistage Belastungen für Ihren Betrieb ergeben haben.
Wir freuen uns deshalb besonders über Ihr Verständnis für die Notwendigkeit der Zusammenarbeit von Schule und Wirtschaft.

Es wäre für uns zugleich eine Freude und ein Erfolg, wenn wir gemeinsam für das Schuljahr 2013/2014 in dieser Weise auch zukünftig weiterarbeiten könnten.



Es bedanken sich die Schüler & Lehrer

der J.-H.-Pestalozzi Schule
Wolgaster Straße 62
17489 Greifswald

Nach oben

Berufsfrühorientierungsprojekt

 

Im Zeitraum vom 17.-19.12.2012 nahm unsere Klasse an dem Berufsorientierungsprojekt teil.

Frau Voß und Frau Schoenhof übten mit uns 3 Tage das Schreiben von Lebensläufen, Bewerbungen und Motivationsschreiben.

Im Computerkabinett schrieben wir unsere Bewerbungen. Das Berufsfrühorientierungsprojekt hat uns allen sehr viel Spaß gemacht und wir haben dabei gelernt, wie man Bewerbungen schreibt.

Uns hat gefallen, dass die ganze Klasse zusammengehalten und sich unterstützt hat, wo man konnte.

Nun sind unsere Bewerbungsunterlagen vollständig und wir können sie abschicken.

 

KL 9 BR


 

Stolze Gewinner beim Bernsteinpokal 2012


Erst zum 2. Mal nahmen Schüler unserer Schule an diesem Wettstreit teil.

Diese wiederum sehr erfolgreiche Teilnahme macht Schüler, Eltern und Lehrer stolz auf unsere Jugendlichen, die dabei waren und durchgehalten haben.


Doch was ist dieser Bernsteinpokal überhaupt und wer nimmt daran teil?


Mehr als 180 Schüler aus Mecklenburg- Vorpommern beteiligten sich 2012 an dem Projekt BERUFSFRÜHFÖRDERUNG- BERNSTEINPOKAL-.


Von ihnen schafften es 48 Jugendliche in die finale Runde.


Neben dem Bildungszentrum Ribnitz- Damgarten als Veranstalter beteiligten sich noch vier weitere Bildungsträger:

  • BFZ UECKERMÜNDE
  • AGB NEUBRANDENBURG
  • AuW JESSENITZ
  • BiG GREIFSWALD


Mit im Boot saßen acht Firmen aus der Region, welche diesen Wettstreit finanziell unterstützen.


Die Jugendlichen wählten aus folgenden sieben Berufsfeldern

  • Farbe
  • Holz
  • Bau
  • Metall
  • Service
  • Küche
  • Kosmetik

ihren Favoriten. Nun galt es in vier Stunden ein vorgeschriebenes Produkt herzustellen.


Im Bereich Metall war es ein Kasten aus 1,5mm starkem Blech.

In dieser Kategorie holten sich Daniel Riemer (Kl.9BR) den 1.Platz

und Maximilian Soch den 2.Platz (Kl.9a)!!!!!

 

Im Bereich Farbgestaltung musste eine vorgegebene Flächengliederung auf eine Arbeitsplatte übertragen und in vier Sättigungsstufen gestaltet werden.


Einen 1.Platz belegte hier Jessica Liebert aus der Klasse 9a.

Den 5.Platz sicherte sich Patrick Peter (Kl.9BR).

 

Allen Siegern sei ganz herzlich gratuliert!!!!!!!

 




 

RAN AN DIE ZUKUNFT


Wir nahmen vom 12.11.2012 bis 16.11.2012 am RAZ- Projekt in Greifswald teil.

In dieser Zeit übten wir das Schreiben von Bewerbungen und das Führen von Bewerbungsgesprächen.

Mit viel Einfühlungsvermögen betreute uns in dieser Zeit Frau P.Voß.

Auf diesem Weg möchten wir uns bei den Mitarbeitern des RAZ- Projektes und besonders bei Frau Voß

für ihre umfassenden Hilfen und Unterstützungen bedanken.

 

 

Klasse 9a und Klassenleiterin Frau Janz

 

 

 


Holz, Steine, Papier, Menschen, Metall, Zahlen.....


Was liegt mir? Was kann ich gut?

Welche Reserven stecken in mir?...........

Diese Fragen stellt sich wohl jeder, bevor er in die Berufswelt eintaucht. Damit das Eintauchen unserer Schüler nicht zu einem Bauchklatscher wird, muss man üben, üben, üben..........!

 

Also machten sich die Schüler der Klassen 7a/b mit ihren Lehrerrinnen vom 4. bis 9.Mai 2012 an den Schultagen auf den Weg ins BIG zur Potenzialanalyse. Nach einem Rundgang begann alles mit einer Selbsteinschätzung. Anschließend galt es gruppenweise sich verschiedenen Aufgaben zu stellen.

 

Beispiele für Gruppenaufgaben:


  • Herstellung einer Murmelbahn


 

  • Plakaterstellung

 

 

 

Beispiele für Einzelsituationen:


  • Herstellung eines Bilderrahmens

 

 

  • Herstellung eines Kartenhalters aus Draht

 

 

 

Wir kämpften uns auch durch einen Mathematik-und  Deutschtest!

 

Nach der gründlichen Auswertung durch die Mitarbeiter des BIG wurde mit jedem von uns ein ausführliches Gespräch geführt.


 

Spätestens jetzt wusste man die Antworten auf die oben gestellten Fragen. Damit wir uns mit diesen Antworten in Zukunft auseinandersetzen, bekamen wir die schriftliche Auswertung persönlich in die Hand.

 

Nun kann jeder für sich das Eintauchen üben, üben,

üben............!

 


 

 

 

Ein liebes Dankeschön für dieses "Schwimmtraining" sagen wir den Mitarbeitern des BIG!

 


 


 


 

 


Bernsteinpokal Schuljahr 2011/12

 

November 2012

 

Schüler der Klassen 9 und 9BR unserer Schule wollen am Projekt "Testen der Besten- Bernsteinpokal" teilnehmen.

Das Bildungszentrum Greifswald hat gemeinsam mit dem Bildungszentrum Ribnitz-Damgarten e.V. ein Projekt in der Berufsfrühförderung auf den Weg gebracht.

Das Projekt startet am 28.11.2011!

Weitere Informationen sind dem Infoblatt (in der Schule erhältlich) zu entnehmen.

 

Der Ansprechpartner für Schüler, Eltern und Lehrer ist Frau Stöwesand.

Februar 2012

11 Schüler der Pestalozzischule Greifswald sagten: "Wir machen mit"!

Ihnen wurden Berufsfelder zur Wahl gestellt, aus denen sie sich ihren Favoriten wählen durften.

  • Bau
  • Metall
  • Gastronomie
  • Farbe
  • Holz

In diesem Berufsfeld erhielten die Schüler eine professionelle Vorbereitung von 40 Stunden.

In ihrer Freizeit in der ersten Woche der Winterferien absolvierten sie diese im BIG mit sehr guten Ergebnissen.


 

 

März 2012

Die Besten sind nun am 7.März in Ribnitz-Damgarten dabei.

Mit Ribnitz-Damgarten agieren 5 weitere Bildungsträger sowie regionale Unternehmen. Sie übernehmen jeweils eine Patenschaft für ein Berufsfeld.

Wie profitieren die Schüler davon?

Die Schüler werden durch diese Erfahrung einen umfassenden Einblick in das gewählte Berufsfeld erhalten.

Hier geht es um das, was das Team leistet!

 

Damit werden die Schüler bei ihren späteren Bewerbungen um einen Ausbildungsplatz richtig punkten können!

Natürlich warten auch viele tolle Preise auf die Teilnehmer.

 

Wir drücken unserem Team die Daumen!!!!!!!

 


Nach oben

Auch in der Ostsee- Zeitung war zu lesen:

Nach oben

Nach oben

Finale

In der Greifswalder Ostsee- Zeitung vom 9.März 2012 konnte jeder lesen:

Nach oben

Wir sind stolz auf euch Gewinner und auf alle Teilnehmer unserer Schule!!!!!!

Ein dickes Dankeschön geht auch an Frau Stöwesand und dem Team vom BIG Greifswald für die Betreuung, Begleitung und fachliche Beratung!!!!!

(c) 2006-2011 by GRYPS Computer GmbH Greifswald